DIE BAYERISCHEN STAATSGEMÄLDESAMMLUNGEN SUCHEN EINE/N

VERWALTUNGSMITARBEITER/IN (M/W/D)

IN VOLLZEIT UND UNBEFRISTET ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT

Im Herzen der Landeshauptstadt Bayerns befinden sich inmitten des Kunstareals die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. Mit den über 30.000 zu betreuenden Objekten des Gemälde- und Kunstbesitzes des Freistaates zählen die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen mit ihren fünf Münchener Häusern und den Staatsgalerien an etlichen weiteren Standorten in Bayern zu den bedeutendsten in Europa.

IHRE AUFGABEN:

  • Führung der zentralen Amtsregistratur (insb. Verwaltung von konventionellem und elektronischen Behördenschriftgut nach Aktenplan, registratorische Mitarbeiter an der und Umsetzung der Fortschreibung des Aktenplans, fachliche Mitarbeit an der Evaluation und Reorganisation der Schriftgutverwaltung der BStGS etc.)
  • Vertretung der Poststelle
  • Vertretung der Beschaffungsstelle/Materialausgabe (Einkauf von Büro-, Reinigungs- und Sanitätsmaterial sowie Abwicklung des Einkaufs von sonstigen Arbeits- und Ausrüstungsgegenständen mit dazugehöriger Einholung von Vergleichsangeboten; Ausgabe von Büromaterialien; Führung des Inventarverzeichnisses)
  • sonstige allgemeine Assistenzaufgaben der allgemeinen Verwaltung


IHRE VORAUSSETZUNGEN:

  • abgeschlossene einschlägige Ausbildung, vorzugsweise erfolgreich abgelegte Qualifikationsprüfung der zweiten Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen
  • sehr gute MS-Office Kenntnisse
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • analytische, effiziente Arbeitsweise und schnelle Auffassungsgabe
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit
  • selbständiges und zuverlässiges Arbeiten, hervorragendes Zeitmanagement, Stressresistenz, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Engagement, Organisationstalent
  • Einsatzfreude und Loyalität


WÜNSCHENSWERT SIND:

  • Erfahrungen im Registraturwesen


WIR BIETEN IHNEN:

  • eine Tätigkeit in einem der größten staatlichen Museen Deutschlands
  • eine attraktive tarifliche Entlohnung und Anstellung im öffentlichen Dienst
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem von Kunst und Kultur geprägtem Umfeld.

    Bei Tarifangestellte erfolgt die Eingruppierung je nach persönlichen Voraussetzungen und zu übertragenden Aufgaben bis maximal Entgeltgruppe 6 TV-L.


Für Bewerberinnen und Bewerber im Beamtenverhältnis ist die Übernahme aus einem Amt der 2. Qualifikationsebene entsprechend ihrer bisherigen Besoldungsgruppe je nach verfügbarer Stelle möglich.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern geeignet Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

HABEN SIE FRAGEN?

Für Fragen zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet steht Ihnen gerne Frau Stojanovic (089/23805-323) zur Verfügung.

BEWERBEN SIE SICH

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung, bestehend aus aussagekräftigem Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen, bis zum 28.10.2021 ausschließlich an www.pinakothek.de/ueber-uns/stellenangebote

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung



Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung