DIE BAYERISCHE STAATSGEMÄLDESAMMLUNGEN SUCHEN EINE/N

MITARBEITER/IN (M/W/D) IM REFERAT BESUCHERSERVICE UND KUNSTVERMITTLUNG

ALS ELTERNZEITVERTRETUNG IN TEILZEIT MIT 20 WOCHENSTUNDEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT BEFRISTET BIS 06.01.2021

Im Herzen der Landeshauptstadt Bayerns befinden sich inmitten des Kunstareals die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. Mit den über 30.000 zu betreuenden Objekten des Gemälde- und Kunstbesitzes des Freistaates zählen die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen mit ihren fünf Münchener Häusern und den Staatsgalerien an etlichen weiteren Standorten in Bayern zu den bedeutendsten in Europa.

IHRE AUFGABEN:

  • Sie entwickeln und betreuen Führungsprogramme und kreative Vermittlungsformate für unter- schiedliche Zielgruppen sowie zu unterschiedlichen Ausstellungen, stimmen sich inhaltlich mit Kurator/nnen ab, erstellen Konzepte, machen Ausschreibungen und sind zuständig für die Auftragsvergabe und die Qualitätskontrolle. Sie führen Statistiken und erstellen Berichte.
  • Sie planen und verwalten Budgets für einzelne Projekte, dazu gehört beispielsweise die Angebots-einholung für Dienstleitungen und Anschaffungen, die Erstellung von Kalkulationen und die Rechnungs-bearbeitung.
  • Sie stellen Teams freier Vermittler/innen zur Durchführung des Programms auf und betreuen diese, dazu gehört die Kontaktpflege, die regelmäßige sachbezogene Information, die Überwachung und fachliche Bewertung der erbrachten Leistungen.
  • Sie sind zuständig für die Raum- und Materialbeschaffung
  • Sie arbeiten eng mit dem Besucherservice zusammen, dazu gehört die inhaltliche Vorlage für den Newsletter, die Weitergabe besuchsrelevanter Informationen usw.
  • Erwünscht ist die Entwicklung und Umsetzung eigener Vermittlungs-angebote, z.B. eigener Führungen oder Workshops.


IHRE VORAUSSETZUNGEN:

  • ein Hochschulabschluss in Kunstgeschichte, Museums-pädagogik oder einem verwandten Gebiet.
  • nachgewiesene Berufserfahrung in den oben genannten Aufgabenbereichen im musealen Bereich.
  • sehr gute allgemeine Kenntnisse in Kunstgeschichte und ein sehr gutes Allgemeinwissen.
  • hohe soziale Kompetenz und hohe kommunikative Fähigkeiten im Umgang mit einer Vielzahl unterschiedlicher Partner und Auftragnehmenden.
  • hervorragende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und sehr gute Englischkenntnisse.
  • sichere Beherrschung aller gängigen Office-Anwendungen.
  • initiatives und kreatives Arbeiten.
  • Belastbarkeit und Zuverlässigkeit.
  • Freude an der Arbeit im Team.

  • WÜNSCHENSWERT SIND

  • Interkulturelle Erfahrungen
  • Kenntnisse der Abläufe und Verwaltungsaufgaben in einem Museum der öffentlichen Hand
  • Erfahrung in der Arbeit mit Excel-basierten Datenbanken


WIR BIETEN IHNEN:

    -   eine Tätigkeit in einem der größten
        staatlichen Museen Deutschland
    -   eine attraktive tarifliche Entlohnung
        und Anstellung im öffentlichen Dienst
    -   eine abwechselungsreiche  Tätigkeit in
        einem von Kunst und Kultur
        geprägtem Umfeld

    Eingruppierung und Bezahlung erfolgen
    nach Qualifikation, persönlichen Voraussetzungen und übertragbaren Tätigkeiten in max. Entgeltgruppe E 9 TV-L.



    Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

    Die Gleichstellung aller Beschäftigten ist uns wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.



    HABEN SIE FRAGEN:

    Für Fragen zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet steht Ihnen gerne Herr Meister unter 089/23805-471  zur Verfügung.



    BEWERBEN SIE SICH

    Bei Interesse bewerben Sie sich bitte ausschließlich unter www.pinakothek.de/ueber-uns/stellenangebote bis einschließlich 20.11.2019.


    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung



    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung