BEI DEN ZENTRALEN DIENSTEN DER STAATLICHEN MUSEEN UND SAMMLUNGEN IST ZUM
NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT DIE STELLE EINES/EINER

MITARBEITER/IN IM IT-SERVICEZENTRUM (M/W/D)

(UNBEFRISTET) UND IN VOLLZEIT ZU BESETZEN

DIE ZENTRALEN DIENSTE DER STAATLICHEN MUSEEN UND SAMMLUNGEN SIND DER DIREKTION DER BAYERISCHEN STAATSGEMÄLDESAMMLUNGEN ZUGEORDNET, NEHMEN JEDOCH IN HAUSHALTS-, RECHTS-, IT- UND PERSONALANGELEGENHEITEN AUFGABEN FÜR ALLE STAATLICHEN MUSEEN UND SAMMLUNGEN IN GANZ BAYERN, DERZEIT INSGESAMT 19 EINRICHTUNGEN MIT INSGESAMT ETWA 30 ZWEIGMUSEEN UND -GALERIEN, WAHR. DIE DIREKTION DER BAYERISCHEN STAATSGEMÄLDESAMMLUNGEN IST IHRERSEITS EINE UNMITTELBAR NACHGEORDNETE BEHÖRDE DES STAATSMINISTERIUMS FÜR WISSENSCHAFT UND KUNST. DIE BÜROS DER ZENTRALEN DIENSTE BEFINDEN SICH IN MÜNCHEN NEUHAUSEN.

ZU IHREN AUFGABEN GEHÖREN INSB.:

  • Konzeption, Aufbau, Konsolidierung, Weiterentwicklung und Betreuung der Server-Client-Struktur an sämtlichen Dienststellen der Bayerischen Staatlichen Museen und Sammlungen:

    • Konzeption und Aufbau der Server-Client-Struktur: Bestands- und Bedarfsanalyse, Konzeption und Implementation geeigneter, virtualisierter Serverstrukturen inkl. Active Directory und Gerätemanagement für Clients und Server
    • Konsolidierung und Weiterentwicklung vorhandener und neu konzipierter Server-Client-Strukturen unter besonderer Be-rücksichtigung vorhandener Systeme und Sonderlösungen
    • Konsolidierung der Serversysteme
    • zyklischer Austausch von veralteten Systemen, Einholen von Angeboten und Mitarbeit bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen
  • Mitarbeit in Projekten zur Migration vorhandener und Einführung neuer Strukturen und Systeme 
  • Außendienst an 19 Standorten

IHRE VORAUSSETZUNGEN:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Bereich (z.B. Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration, Technische/r Systeminformatiker/in, Kaufmann/Kauffrau für IT-Systemmanagement, IT-Systemelektroniker/in)


    • fundierte Fachkenntnisse über die gängigen IT-, TK- und Netzwerksysteme einschl. der klassischen Systemkomponenten (Gateway, Router, Switche, Firewalls, Clouddienste)
    • Vertiefe Kenntnisse über die Installation und Administration von Serverdiensten (Citrix, NAS, SQL, Apache, PHP) und Microsoft Windows Server-Clientsysteme
    • Grundkenntnisse IT-Recht
    • Organisations- und Koordinationsgeschick
    • Team-, Moderations- und Kommunikationsfähigkeiten
    • analytisches und strategisches Denkvermögen
    • Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsvermögen, Eigeninitiative
    • die Fähigkeit zur Gewichtung und Prioritätensetzung
    • überdurchschnittliches Engagement, Belastbarkeit

    WIR BIETEN IHNEN:

    • eine interessante und äußerst vielseitige Tätigkeit mit verantwortungsvollen Tätigkeiten und Einbindung in Entscheidungsprozesse
    • flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • einmalige Jahressonderzahlung
    • attraktive betriebliche Altersvorsorge
    • sehr gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel
      (Haltestellen Donnersbergerstraße /
      Donnersbergerbrücke / Rotkreuzplatz - alle S-Bahnlinien, U1/U7, Straßenbahn 12/16/17, Bus 53/63/153)


    Für Tarifbeschäftigte richtet sich das Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation, persönlichen Voraussetzungen und übertragenen Tätigkeiten (max. in Entgeltgruppe 10 EntgO TV-L).

    Bei Vorliegen der persönlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich. Für Bewerber und Bewerberinnen im Beamtenverhältnis besteht die Möglichkeit einer Übernahme entsprechend ihrer bisherigen Besoldungsgruppe bis max. A10.
    Bei Beamten höherer Besoldungsgruppen wäre eine Einzelfallprüfung erforderlich, sofern sie für die vorgesehene Verwendung besonders geeignet er-scheinen.

    Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist. Die Gleichstellung aller Beschäftigten ist uns wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Kandidaten/innen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

    HABEN SIE FRAGEN:

    Für Fragen zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet stehen Ihnen gerne Lars Raffelt unter 0172 / 8993506. 

    BEWERBEN SIE SICH

    Bei Interesse bewerben Sie sich bitte ausschließlich unter https://www.pinakothek.de/de/museum/ team/stellenangebote bis einschließlich 31.05.2024. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung